Verzeichnis der (über 300) Trauergruppen und Trauercafes in Deutschland.

Verwaiste Eltern - Trauergruppe Berlin

Trauergruppe oder Trauercafe? 
Trauergruppe
Aktuelle Mitteilungen der Leitung: 

Offene Gruppe

Eingeladen sind alle Mütter und Väter, deren Kind gestorben ist.

In der Gruppe sind Eltern, deren Kinder durch unterschiedliche Todesursachen verstorben sind. Die Gruppe ist für alle Betroffenen offen, ohne Einschränkungen in Bezug auf die Todesursache, das Alter des Kindes oder das Todesdatum.

Wir bitten um Verständnis, daß die Gruppe nur für betroffene Eltern zur Verfügung steht, hierzu zählen: Mutter, Vater, Stiefmutter, Stiefvater. Sie können einzeln, aber auch gerne als Paar kommen.

Die Gruppe findet in einem geschützten Rahmen statt und wird von zwei Mitgliedern der Verwaisten Eltern und Geschwister Berlin e.V. begleitet. In der Regel nehmen zwischen 6 und 10 Personen an einem Abend teil.

Wo finden die Treffen statt (bitte Zoomfunktion nutzen)? 
Angesprochene Altersgruppe? 
Erwachsene
Wie ist der aktuelle Status (Aktiv / Pausiert / Gründung)? 
Aktiv - es finden zur Zeit regelmäßige Treffen statt.
Wer ist der Anbieter? 

Anbieter: Verwaiste Eltern und Geschwister Berlin

Qualifikation der Leitung: Moderation und Begleitung von zwei betroffenen Eltern, die bis zur Auflösung des Vereins Verwaisten Eltern und Geschwister deren Mitglied waren und die offene Gruppe zum Teil seit über 10 Jahren betreuen.

Kontaktdaten: [email protected], Telefon: 030 / 40 50 15 00

Ort der Treffen (Adresse): Bitte telefonisch erfragen.

Zeitpunkt der Treffen: jeden 1. Freitag im Monat von 19.00-21.00 Uhr

Anfallende Kosten: Spende für Raummiete

Gruppengröße / Teilnehmeranzahl: 6-12

Homepage: keine

Methodik und praktisches Vorgehen? 

Offene begleitete Trauergesprächsgruppe für Eltern, die ein Kind verloren haben unabhängig von der Todesursache und dem Todeszeitpunkt.

Inhalte nicht mehr aktuell?